Der große Fußball beginnt im Kleinen. Die ersten Gehversuche absolvierte ich bei meinem Heimatverein. Den trennten damals sechs Spielklassen von der Bundesliga – trotzdem ist der große Fußball mein Ziel gewesen. Nah am Spiel zu sein, ohne die Distanz zu verlieren. Ich war bereit für den Beruf des Kommentators, klein anzufangen, auf der Straße vor dem Elternhaus.

Zunächst war jedes Wort schwierig. Hospitationen halfen mir, Eingang in den Sportjournalismus zu finden. Fleiß und Freude, mich dort zu etablieren. An wegweisenden Stellen hatte ich gute Förderer und glückliche Fügungen. Dafür bin ich dankbar.

Bestes!